Personalauswahl

Wissen Sie, welche Erfolgsfaktoren Spitzenverkäufer auszeichnen? Welche Fehler bereits im Recruiting gemacht werden und was dies ein Unternehmen kostet?

Das Einstellen des falschen Verkäufers kostet Unternehmen bis zu 50.000 EUR je Mitarbeiter. Und das in den ersten fünf Monaten! Laut einer Studie der amerikanischen Beratungsgesellschaft „Leadership“ scheitern 46 Prozent aller neu eingestellten Mitarbeiter innerhalb der ersten 18 Monate.

Besonders bei der Auswahl von Verkäufern tappen Personaler auffallend oft in Fallen. Was ist die Ursache? Führungskräfte und Personaler machen sich häufig nicht die Mühe, exakt zu definieren, was der richtige Kandidat genau mitbringen muss.

  • Welche Probleme soll er schon einmal gelöst haben?
  • Über welches Wissen soll er verfügen?
  • Welche Motive und Werte sind für seine Arbeit wichtig?
  • Wie schnell lehnt er etwas ab?

Das Deutsche Institut für Vertriebskompetenz unterstützt Sie bei der Personalauswahl. Die Erfahrung aus über 1.000 Vorstellungsgesprächen, kombiniert mit unserem Diagnosetool Bewerbercheck hilft Ihnen den richtigen Verkäufer auszuwählen. Damit können Sie, wenn es Sie eine Fehleinstellung vermeiden, bis zu 50.000 EUR einsparen.

Paxisbeispiel: Ein Kunde hatte eine Fehlerquote bei Neueinstellungen seiner Verkäufer von 44 Prozent. Durch die Professionalisierung seines Rekrutierungsprozesses wurde die Treffergenauigkeit auf 85 Prozent gesteigert.

Haben wir Interesse für das Thema: Personalauswahl geweckt? Gern zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihren Recruitingprozess verbessern und populäre Fehler bei der Einstellung von neuem Personal vermeiden. Einfach Formular ausfüllen und absenden. Oder rufen Sie uns unter 0711/ 80 66 99 73 an.